Firmenchronik —
Die Erfolgs‌‌‌‌geschichte von RIBAG

2021

Lancierung der ersten dreh- und schwenkbaren Downlight- Kollektion RAYM, die Ästhetik mit Funktionalität sowie ausgezeichneter Lichtwirkung vereint. Auf Grund der intelligenten Leuchtenkonstruktion bleibt das Modul auch in geschwenktem Zustand unsichtbar und wurde unter anderem dafür mit dem Red Dot Award 2021 ausgezeichnet.

Mit der Lancierung von VIOR acoustic, gelingt RIBAG ein weiterer Meilenstein. Licht und Akustik in einer Lösung vereint, eröffnet neue Möglichkeiten zur Raumgestaltung. Es steigert die Raumqualität und verringert gleichzeitig den Planungsaufwand.

VIOR AC und VIOR mit externem Betriebsgerät erscheinen zusätzlich in den Farben rosé gold und sand gold.

2020

Mit der Lancierung von MILUM gelingt RIBAG ein weiteres Highlight, das miniaturisierte und kompakt gebaute Lichtsystem überzeugt mit präziser Lichtlenkung, Technologie auf höchstem Niveau und sorgfältigster Verarbeitung. Das honorierte auch die Expertenjury des Red Dot Award und zeichnete MILUM mit dem begehrten Label aus.

2019

Aus der Weiterentwicklung der ARVA mit Linsenoptik entsteht die neue Kollektion KIVO mit individuellen Blendenmaterialisierungen. Mit SPARK gelingt ein weiterer Meilenstein. Die miniaturisierte Einbauleuchte kombiniert mit der hochpräzisen Bartenbach Reflektortechnologie bietet eine Lichttechnik der Superlative.

2018

Lancierung der universellen Lichtlösung VIOR, der neuen individualisierbaren KIVO Draft & Craft Collection (RIBAG Design Studio) mit Holz- und Lederblenden, zur optimalen Abstimmung mit dem individuellen Interior Design, Lancierung AROA Stehleuchte (RIBAG Design Studio), neue Farbvariationen für die AROA Anbau- und Pendelleuchte (RIBAG Design Studio) sowie ein Lochblechdiffusor zur flexiblen Lichtregulierung (RIBAG Design Studio).

AROA gewinnt den iF Design Award.

2017

Lancierung AROA (RIBAG Design Studio), METRON Office (RIBAG Design Studio), Sonderedition MESH bronze/black (RIBAG Design Studio).

Neues Leitmotto «cultivated», Lancierung des eigenen Magazins «cultivated», Relaunch der Website und Aufschaltung eines Online-Shops für Fachpartner. Implemetierung von Social Media Aktivitäten.

MESH gewinnt den Red Dot Design Award.

2016

Lancierung VERTICO (elegante Akzentleuchte mit variablem Ausstrahlwinkel und einstellbarer Lichtfarbe, Design: RIBAG Design Studio), MESH (Design: Daniel Kübler, Zürich, Schweiz).

Markteinführung RibagAir Smart Lighting (komfortable und drahtlose Leuchtensteuerung).

Red Dot Award 2017 für MESH. Iconic Award für VERTICO.

2015

Lancierung SPINAled chrom (Design: Erwin Egli, Basel, Schweiz und Daniel Kübler, Zürich, Schweiz), METRON Downlight (Design: Daniel Kübler, Zürich, Schweiz), ARVA (Design: Daniel Kübler, Zürich, Schweiz).

ARVA gewinnt den Innovation Award.

2014

Lancierung OVISO®, weltweit erste komplette Kollektion mit OLED-Technologie (Design: Daniel Kübler, Zürich, Schweiz), Auszeichnung mit dem «Interior Innovation Award 2015», «iF Design Award Gold 2015» und «Red Dot Award Winner 2015».

2013

Lancierung METRON (variantenreiches LED-Lichtsystem mit flexibel kombinierbaren Lichtbausteinen, Design: Daniel Kübler, Zürich, Schweiz), SPYKE (LED-Strahlersystem mit verschiedenen Reflektoren Reflektoren in 15º, 25º, 40º, Design: Daniel Kübler, Zürich, Schweiz), LUNIK (LED-Downlight, Design: Daniel Kübler, Zürich, Schweiz).

2012

Lancierung SPINAled (Design: Erwin Egli, Basel, Schweiz und Daniel Kübler, Zürich, Schweiz), PUNTO (Design: Daniel Kübler, Zürich, Schweiz), CUBO (Design: Daniel Kübler, Zürich, Schweiz).

Gründung der RIBAG Holding AG.

Konzept und Umsetzung einer iPad-App.

2011

Lancierung TWIST LED-Strahlerserie (Design: Daniel Kübler, Zürich, Schweiz)

2010

15 Jähriges Jubiläum, Lancierung SPINAstrip (Design: Erwin Egli, Basel, Schweiz, und Daniel Kübler, Zürich, Schweiz): Erstmals wurde eine Leuchtstofflampe bis ans äusserste Ende mit Licht versorgt. SQUARE LED-Flatlights (Design: Daniel Kübler, Zürich, Schweiz), LECO Hybrid-Pendelleuchte (Design: Daniel Kübler, Zürich, Schweiz)

2009

Lancierung FLISC (Pendelleuchte, Design: Thomas Steuri). Erster Einsatz von LED Lichttechnik.

2008

Lancierung KALA (Lichtgestaltung im Innen- und Aussenbereich, Design: Daniel Kübler, Zürich, Schweiz). E A S Y control Steuerung ermöglichte die komfortable Steuerung von Einzelleuchten und Leuchtengruppen.

2007

Lancierung TIRA (schattenfreies Lichtband und gerichtete Spotlights, Design: Erwin Egli, Basel, Schweiz).

Gründung der RIBAG Immobilien AG.

2006

Lancierung SPINAquick (werk­zeuglosen Blenden- und Reflektorenmontage, Design: Erwin Egli, Basel, Schweiz), SCIP (Design: Daniel Kübler, Zürich, Schweiz) und OPDISC (Stehleuchtenkollektion, Design: Hannes Wettstein

2005

Lancierung SPINAclear Anbauleuchte (Design: Erwin Egli, Basel, Schweiz)

2004

Lancierung BIGSPIRO (Einzelstrahler, Design: Roland Eberle, Zürich, Schweiz) und UNIQ (Steh-, Pendel-, Wand-, Anbau- oder Einbauleuchte, Design: Atelier Oï, La Neuveville, Schweiz).

Gründung der RIBAG Licht GmbH, Freiburg (DE)

2003

Lancierung der kollektion BLOX (dreh- und schwenkbarer Fluter, Design: Jürgen Medebach, Kandern, Deutschland) und MAGNETIC (Lichtsäule mit Farb- oder Weisslicht und Fernbedienung, Design: Atelier Oï, La Neuveville, Schweiz)

2001

Lancierung der Kollektion SPIRO (Strahlersystem, Design: Roland Eberle, Zürich, Schweiz) und CAPO (als Stehleuchte, Leseleuchte oder Tischleuchte, Design: Marco Carenini, Kilchberg, Schweiz)

2000

Lancierung der Kollektion SPINA (Design: Erwin Egli, Basel, Schweiz) und MELO (Design: Marco Carenini, Kilchberg, Schweiz, Entwicklung speziell für die Energiesparlampe). Veröffentlichung des Lichtberechnungsprogramm RELUX.

1999

Lancierung der Kollektion CAMBIO mit mundgeblasener Opal-Glaskugel (Design: Ulrich Beckert, Georg Soanca-Pollak, Peter Thammer). Auszeichnung: «Goldener Stecker».

1998

Lancierung der Kollektion QUARTO auf Basis der lichtstarken Energiesparlampe TC-TEL (Design: Erwin Egli, Basel, Schweiz)

1997

Lancierung der Kollektion VARIO (Design: Jürgen Medebach, Kandern, Deutschland)

1995

Lancierung der ersten RIBAG Leuchte TRAPEZ (Design: Erwin Egli, Basel, Schweiz)

1994

Am 7. Dezember 1994 gründet Heinrich Richner das Unternehmen RIBAG Licht AG mit der Vision des «leuchtenden Strichs». Auf Basis der energiesparenden T-8 Leuchtstofflampe wird die weltweit erste Design-Leuchtstofflampenfamilie TRAPEZ für den modernen Wohn- und den gepflegten Objektbereich entwickelt.